Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung (Fibu) ist ein Teil des betrieblichen Rechnungswesens. Alle Vorgänge, die sich in Zahlenwerten ausdrücken lassen, werden hier sachlich und zeitlich geordnet erfasst und auf Konten gebucht. Am Ende einer Rechnungsperiode werden die Konten abgeschlossen und eine Bilanz sowie eine Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) erstellt, welche in einem Gewinn oder Verlust mündet. Die Finanzbuchhaltung ist für gewisse Unternehmensformen bzw. -größen gesetzlich vorgeschrieben.